Zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus im Landkreis Heidenheim

Der Landkreis Heidenheim hat zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu beklagen.

Ein 70-jähriger Mann aus Giengen verstarb am heutigen Freitag, 27. März 2020, im Klinikum Heidenheim. Er war dort bereits aufgrund seiner Covid19-Erkrankung in stationärer Behandlung.
Ebenfalls im Klinikum ist am Freitag, 20. März 2020, eine 80-jährige Frau aus Steinheim verstorben. Erst nach ihrem Tod ist sie positiv auf Corona getestet worden.
Beide Patienten hatten Vorerkrankungen.
Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle im Landkreis Heidenheim im Zusammenhang mit dem Coronavirus auf drei.