Zusätzlicher Biontech-Impfstoff für den Landkreis Heidenheim

Terminvereinbarung am Samstag, 26. Juni direkt vor dem KIZ Heidenheim möglich

Das Kreisimpfzentrum (KIZ) Heidenheim bekommt vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration eine zusätzliche Lieferung des Impfstoffes Biontech. Aufgrund dessen findet am kommenden Samstag, 26. Juni 2021, ab 10 Uhr vor dem KIZ, Hugo-Rupf-Platz 1, 89522 Heidenheim eine direkte Terminvergabe vor Ort statt. Insgesamt werden 360 Termine für Montag, 28. Juni 2021 von 8.30 Uhr bis 13 Uhr vergeben. Es werden im Rahmen dieser Sonderaktion ausschließlich Termine für eine Impfung mit dem Vakzin Biontech vergeben. Die notwendigen Zweitimpfungen werden dann sechs Wochen später am Montag, 09. August 2021 von 8.30 Uhr bis 13 Uhr stattfinden. Es ist zu beachten, dass sich bei der Terminvergabe am kommenden Samstag ausschließlich Personen für einen Termin, inklusive dazugehörigem Zweittermin, registrieren lassen können, die bisher noch keine Erstimpfung erhalten haben und einen Erstwohnsitz im Landkreis Heidenheim besitzen. Ziel ist es hierbei, die vom Land zusätzlich zur Verfügung gestellten Impfdosen auch tatsächlich an die Bewohnerinnen und Bewohner im Landkreis Heidenheim zu verimpfen.

Des Weiteren können sich Personen, die noch keine Erstimpfung erhalten haben und ihren Hauptwohnsitz im Landkreis Heidenheim haben, weiterhin für eine Impfung auf der Impfbrücke mit ihrer Mobilfunknummer unter https://heidenheim.impfbruecke.de/ registrieren. Eine Registrierung ist hier sowohl für eine Impfung mit dem Impfstoff Biontech, als auch mit Astrazeneca oder Johnson&Johnson möglich. Auch eine Terminvergabe über die Hotline 116117 sowie unter https://www.impfterminservice.de ist weiterhin möglich.