Zusätzlich Moderna-Impfstoff für den Landkreis Heidenheim

Biontech wird vorerst nur an Personen unter 30 Jahren und an Schwangere verimpft

Aufgrund der derzeitigen Deckelung der Bestellmenge des Impfstoffes Biontech hat der Landkreis Heidenheim zusätzlich Moderna-Impfstoff für die landkreisweiten Impfaktionen bestellt, um weiterhin allen Impfwilligen ein Impfangebot machen zu können. Daher wird ab dem kommenden Dienstag, 30. November, bei den Impfaktionen durch die mobilen Impfteams des Landkreises Heidenheim neben dem mRNA-Impfstoff von Biontech auch der mRNA-Impfstoff von Moderna verimpft.
 
Laut der aktuellen Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) sollen Personen unter 30 Jahren sowie Schwangere ausschließlich mit dem Impfstoff von Biontech geimpft werden. Um für diese Gruppe ausreichend Impfstoff vorzuhalten, werden bei den Impfaktionen des Landkreises Personen ab 30 Jahren mit dem Impfstoff von Moderna geimpft. Dies gilt sowohl für Erstimpfungen als auch für Zweit- und Auffrischimpfungen.