Schwäbische Alb Tourismus startet Unterstützungsaktionen für heimische Gastronomie

Beteiligung an Aktionen „#EhrenGastHaus“ und „Gutes für zu Hause“ auch für Gastronomie-betriebe aus dem Landkreis Heidenheim möglich

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen auch die Gastronomen in der Heidenheimer Brenzregion vor große Herausforderungen. Gemeinsam mit den Tourismuskollegen aus dem Donaubergland, aus deren Feder die Solidaritäts-Aktion „#EhrenGastHaus“ stammt, hat der Tourismusverband Schwäbische Alb nun eine Unterstützungsaktion ins Leben gerufen und auf die gesamte Schwäbische Alb ausgeweitet. Auch der Landkreis Heidenheim möchte sich mit allen Städten und Gemeinden der Aktion anschließen und die Gastgeber in dieser schwierigen Zeit unterstützen. Unter dem Motto „#EhrenGastHaus” rufen die Tourismusakteure die Öffentlichkeit dazu auf, bei den lokalen Gastronomiebetrieben Gutscheine zu erwerben, um dort Umsätze in dieser schwierigen Zeit zu generieren. Landrat Peter Polta appelliert: „Die Corona-Krise verlangt uns allen viel ab. Die Gastronomie trifft sie mit voller Härte. Ich vermisse meine Mittagspause bei einem guten Essen und freue mich umso mehr, wenn schon jetzt viele unsere Gastronomie unterstützen und Gutscheine erwerben, unabhängig davon, ob der Betrieb an der albweiten Aktion beteiligt ist. Ich bin jedenfalls dabei.“
 
Auf der Internetseite www.schwaebischealb.de/ehrengasthaus sind alle Restaurants und Gasthäuser zu finden, die bereits an der Aktion teilnehmen. Wer diese Solidaritätsaktion unterstützen möchte, kann die dort gelisteten Betriebe direkt kontaktieren, einen #EhrenGastHaus-Gutschein mit einem Mindestwert von 50 Euro bestellen und den Betrag direkt an den jeweiligen Betrieb überweisen. Zu einem späteren Zeitpunkt (nach der Corona-Krise) kann der Gutschein eingelöst werden. Nun werden Betriebe aus dem Landkreis Heidenheim dazu aufgerufen, diese Chance der Unterstützung zu nutzen. Die vom Land Baden-Württemberg geförderte Aktion wird vom Tourismusverband aktiv beworben. Interessierte Betriebe melden sich bitte per E-Mail direkt bei info@schwaebischealb.de .
 
Darüber hinaus besteht für alle Gastronomiebetriebe die Möglichkeit unter dem Motto „Gutes für zu Hause“, ihre Liefer- und Abholangebote kostenlos in einer eigens erstellen Datenbank auf der Internetseite des Tourismusverbandes eintragen zu lassen. Auch hierzu können sich Gastronomie-betriebe aus dem Landkreis, die noch nicht gelistet sind, an den Tourismusverband per E-Mail info@schwaebischealb.de wenden. Eine Liste mit Abhol- und Lieferangeboten aus dem gastronomischen Bereich rund um Heidenheim ist in der Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/gastropedia/, der dazugehörigen Homepage www.gastropedia.online sowie auf www.neue-woche.de zu finden. Interessierte wenden sich an den Administrator der Facebook-Gruppe Markus Wolf unter info@gastropedia.online .
 
Auf der Internetseite www.heidenheimer-brenzregion.de wird ebenfalls auf die Aktion hingewiesen. Das Tourismusteam im Landratsamt Heidenheim wird auf die Aktion aufmerksam machen. Für weitere Fragen steht das Tourismusteam unter Tel. 07321 321-2594 zur Verfügung.