Landkreis Heidenheim erreicht Inzidenzstufe 1

Weitere Lockerungen aufgrund einer  7-Tage-Inzidenz unter 10 ab Mittwoch, 07. Juli 2021

Die vom Landesgesundheitsamt veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Heidenheim liegt nach heutigen Stand bei 6,8 und liegt damit seit fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter dem Schwellenwert von 10. Somit kann das Gesundheitsamt am heutigen Dienstag, 06. Juli 2021 die Inzidenzstufe 1 feststellen. Ab morgen, Mittwoch, 07. Juli 2021 gelten aufgrund dessen weitere Lockerungen im Landkreis Heidenheim. So ist es unter anderem im Rahmen der allgemeinen Kontaktbeschränkungen wieder möglich, sich unabhängig von Haushalten mit maximal 25 Personen zu treffen. Private Feierlichkeiten wie zum Beispiel Hochzeiten können mit maximal 300 Personen stattfinden, wobei in geschlossenen Räumen die Pflicht zur Vorlage eines negativen Testergebnisses, eines Genesenen- oder Impfnachweises besteht. „Wir sind von einem hohen Niveau gekommen und hatten schon früh ein Ausbruchsgeschehen mit der Delta-Variante. Es freut mich daher umso mehr, dass wir nun auch im Landkreis Heidenheim einen einstelligen Inzidenzwert und damit die Stufe mit den wenigsten Einschränkungen erreicht haben. Doch wir müssen weiterhin achtsam bleiben und uns weiterhin an die Hygieneregeln halten, damit wir die Lockerungen beibehalten können“, so Landrat Peter Polta.  Eine ausführliche Übersicht der ab Mittwoch, 07. Juli 2021 geltenden Regeln im Landkreis Heidenheim sowie die Feststellung der 7-Tage-Inzidenz sind auf der Corona-Homepage des Landkreises Heidenheim unter www.info-corona-lrahdh.de zu finden.