Aktuelles

Verlängerte Öffnungszeiten am Donnerstag, 22. Juli 2021

Mit einem zusätzlichen Impfangebot am kommenden Donnerstag, 22. Juli 2021, bietet das Kreisimpfzentrum Heidenheim beim After Work Impfen jetzt auch die Möglichkeit, sich spät am Abend bei verlängerten Öffnungszeiten bis 21.30 Uhr erstimpfen zu lassen. Es stehen die beiden Impfstoffe AstraZeneca und Johnson & Johnson zur Verfügung. Bei einer Erstimpfung mit AstraZeneca erfolgt die Zweitimpfung mit einem mRNA Impfstoff (Moderna oder BionTech). Bei Johnsen & Johnsen genügt eine Einmalimpfung für den vollen Impfschutz.
 

Öffnungszeiten Kreisimpfzentrum im Congress Centrum Heidenheim

Neue Öffnungszeiten im KIZ Heidenheim: 
Freitag bis Mittwoch 08:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag 08:00 bis 20:30 Uhr

Impftermine

Seit Montag, den 19. Juli 2021, können sich Impfwillige im Kreisimpfzentrum (KIZ) ohne vorherige Terminvereinbarung für eine Erstimpfung mit AstraZeneca impfen lassen. Bürgerinnen und Bürger müssen lediglich den Personalausweis, die elektronische Gesundheitskarte und – soweit vorhanden – den Impfpass mitbringen. Ein Termin für eine Zweitimpfung kann auf der Website https://www.etermin.net/impfzentrumhdh oder Montag bis Sonntag von 12 bis 15 Uhr unter Tel. 07321 3456 5655 vereinbart werden. 

Wer sich mit dem mRNA-Impfstoff BioNTech/Pfizer impfen lassen möchte, muss weiterhin über die Telefonhotline 116117 oder über die Homepage https://www.116117.de/de/index.php einen Impftermin vereinbaren. Es ist zu beachten, dass Termine nur dann verfügbar sind, wenn der Impfstoff vorrätig ist. Es werden direkt beide benötigten Impftermine vergeben. Bei der Buchung des Ersttermins wird automatisch ein Zweittermin vergeben. 

Bei der Landkreisverwaltung sowie bei beteiligten Hilfsorganisationen direkt kann keine Terminvergabe erfolgen.

Darüber hinaus werden Sonderaktionen angeboten. Aktuelle Informationen dazu sind auf der Corona-Homepage des Landkreises zu finden. 

Terminverschiebung

Aufgrund der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) mit Blick auf die sich in Europa ausbreitende Delta-Variante des Corona Virus können die Abstände zwischen Erst- und Zweitimpfung bei den Impfstoffen BioNTech (von sechs auf drei Wochen), AstraZeneca (von zwölf auf neun Wochen) und Moderna (von sechs auf vier Wochen) verkürzt werden. Außerdem wird von der STIKO empfohlen, nach einer Erstimpfung mit AstraZeneca, die zweite Impfdosis mit einem mRNA Impfstoff (BioNTech oder Moderna) zu kombinieren: Hier liegt der empfohlenen Abstand zwischen Erst- und Zweitimpfung bei mindestens vier Wochen.

Um den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, ihren Zweitimpftermin vorzuverlegen, hat das KIZ seit dem 19. Juli 2021 eigens eine Website und eine Hotline eingerichtet. Die Adresse der Website lautet https://www.etermin.net/impfzentrumhdh
Die Telefonnummer für die Verlegung der Zweitimpfungstermine lautet 07321 3456 5655. Die Hotline ist von Montag bis Sonntag zwischen 12.00 und 15.00 Uhr besetzt.

Allgemeine Informationen zur COVID-19-Schutzimpfung

Aktuelle Hinweise zur Kreuzimpfung AstraZeneca und Biontech bei unter 60-Jährigen

Antworten zu häufig gestellten Fragen  (93 KB)

Eine aktuelle Übersicht über die impfberechtigten Personengruppen finden Sie unter https://impfen-bw.de/

Antworten auf häufige Fragen zur Corona-Schutzimpfung:
https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/impfen/
https://www.zusammengegencorona.de/impfen/
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/faq-covid-19-impfung.html
 
Bürgerinnen und Bürger müssen zum Impftermin ihren Lichtbildausweis, den Impfpass und - soweit vorhanden- die elektronische Gesundheitskarte (Krankenversichertenkarte) mitbringen.

Um die Registrierung bestmöglich vorzubereiten, bitten wir Sie, die Einwilligungserklärung sowie das Aufklärungsmerkblatt vorab auszufüllen und unterschrieben mitzubringen. Sie können auch im Rahmen der Vorabregistrierung Ihre persönlichen Daten, Anamnese, Einwilligung und Aufklärung unter www.impfen-bw.de eingeben und ausgedruckt zum Termin mitbringen. Dadurch können Ihre Daten vor Ort einfach in das Patientensystem übertragen werden.

Datenschutzerklärung des Sozialministeriums für die Impfzentren (988 KB)

Digitaler Impfpass

Der digitale Impfnachweis macht es möglich, eine Impfung gegen Covid-19 zusätzlich zu dokumentieren. Informationen, wie der verwendete Impfstoff oder auch der Impfzeitpunkt können so über die Smartphones in der CovPass-App oder der Corona-Warn-App digital gespeichert werden. Personen, die ihre Erst- oder Zweitimpfung erst nach dem 14. Juni.2021 im Kreisimpfzentrum bekommen, erhalten dort ihr Impfzertifikat mit dem für den digitalen Impfnachweis benötigten QR-Code. Es ist zu beachten, dass Personen, die ihre Zweitimpfung vor dem 14. Juni.2021 im KIZ Heidenheim erhalten haben, das Impfzertifikat und den für den digitalen Impfpass benötigten QR-Code nicht im KIZ erhalten, sondern diesen per Post zugesandt bekommen. Zudem können diese sich bei teilnehmenden Apotheken nachträglich Impfzertifikate mit dem für den digitalen Impfnachweis benötigten QR-Code ausstellen lassen.

Weitere Informationen zum digitalen Impfpass sind auf der Website des Bundesgesundheitsministeriums zu finden. 

Informationen sowie ein Kontakt bei technischen Fragen zur CovPass-App sind auf der Seite des Robert-Koch-Instituts zu finden. 

Informationen in leichter Sprache

Informationen zur Corona-Impfung (811 KB)
Aufklärungsbogen zur Impfung mit mRNA-Impfstoffen (1,1 MB)
Aufklärungsbogen zur Impfung mit mit dem Vektor-Impfstoff Janssen von Johnson & Johnson (815 KB)
Aufklärungsbogen zur Impfung mit dem Vektor-Impfstoff AstraZeneca (807 KB)
Merkblatt (986 KB)

Informationen in Gebärdensprache

Aufklärungsmerkblatt
Einwilligungsbogen
Patienten-Leitfaden
Infopapier Impfzentren

Ihr Weg zum Kreisimpfzentrum

Adresse: Congress Centrum Heidenheim, Hugo-Rupf-Platz 1, 89522 Heidenheim an der Brenz

Das Kreisimpfzentrum im Congress Centrum Heidenheim liegt unmittelbar neben Schloss Hellenstein. Auch das Naturtheater, das Klinikum Heidenheim und die Voith-Arena sind in der Nähe.
Folgen Sie der Wegweisung zum Congress Centrum, Schloss oder Klinikum.
 
Parkplätze gibt es in ausreichender Anzahl direkt in der Tiefgarage des Congress Centrums. Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie vor dem Naturtheater, beim Schloss Hellenstein, beim Klinikum Heidenheim und bei der Voith-Arena. Von der Voith-Arena zum Congress Centrum benötigen Sie zu Fuß ca. 5 Minuten.

Informationsfilm des Landes Baden-Württemberg zu den Impfzentren

Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit zum Ablauf der Impfung

Leitfaden über Hintergrund und Ablauf der Corona-Schutzimpfung sowie die nächsten Schritte (2,1 MB)

Mobile Impfteams

Die mobilen Impfteams des Kreisimpfzentrums Heidenheim sind für die aufsuchende Impfung in den stationären Pflegeeinrichtungen im Landkreis Heidenheim verantwortlich. Die mobilen Impfteams des KIZ Heidenheim nehmen direkt mit den Einrichtungen Kontakt auf und vereinbaren Termine zur Erst- und Zweitimpfung.

Die Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Beschäftigten der Einrichtungen sind unmittelbar impfberechtigt.