Was ist die Impfbrücke?

Die Impfbrücke ist ein Online-Angebot an aktuell Impfberechtigte, über welches kurzfristig Termine für am selben Tag noch dringend zu verimpfende Impfdosen vereinbart werden können. Dies ist eine weitere Maßnahme, um sicherzustellen, dass kein Impfstoff am Ende des Tages verworfen wird. 

So funktioniert es

Personen, die noch keine Erstimpfung erhalten haben und ihren Hauptwohnsitz im Landkreis Heidenheim haben, können sich auf  heidenheim.impfbruecke.de registrieren. Wenn im KIZ Heidenheim kurz vor Betriebsende noch Impfdosen, etwa aufgrund von abgesagten oder nicht wahrgenommenen Terminen verfügbar sind, werden nach dem Zufallsprinzip mehrere der bei der Impfbrücke registrierten Personen per SMS informiert, dass sie kurzfristig geimpft werden könnten. Um das Angebot anzunehmen, muss umgehend mit einem „Ja“ auf die SMS geantwortet werden. Ist die Buchung erfolgreich, erhalten die Personen eine zweite SMS mit einer Bestätigung und mit einer Identifikationsnummer. Der Termin muss dann kurzfristig innerhalb von 25 bis 40 Minuten noch am selben Tag wahrgenommen werden. 

Sollte die Registrierung bei der Impfbrücke nicht mehr benötigt werden, zum Beispiel aufgrund einer bereits erfolgten Impfung, wird darum gebeten, eine SMS mit dem Text LÖSCHEN an die Nummer 86000 zu senden.