Hotline für Bürger des Fachbereichs Gesundheit ausgeweitet

Es gibt nach wie vor keine bestätigte Coronavirus-Infektion im Landkreis Heidenheim. Zwar gab es in den vergangenen Tagen mehrere Verdachtsfälle, von denen sich jedoch keiner bestätigt hat.

Bereits am vergangenen Wochenende war der Fachbereich Gesundheit von 9 bis 16 Uhr telefonisch erreichbar. Das Angebot wurde bereits am Samstag und Sonntag intensiv genutzt. Um dem Bedarf der Bürger an Information gerecht zu werden, hat sich die Taskforce des Landratsamtes dazu entschieden, die telefonische Erreichbarkeit des Fachbereichs Gesundheit auszuweiten. Bis auf Weiteres stehen Ansprechpersonen aus diesem Bereich von 8 bis 18 Uhr durchgehend unter Tel. 07321 321-2600 für die telefonische Beratung und Information von Rat suchenden Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.
„Die Taskforce „Corona“ mit allen relevanten Organisationseinheiten im Landratsamt Heidenheim bringt sich täglich auf den neuesten Stand und beobachtet die Entwicklungen weiterhin genau. So können wir die weitere Vorgehensweise tagesaktuell abstimmen und gegebenenfalls schnellstmöglich und flexibel reagieren“, so Landrat Peter Polta.