Dynamische Lage erfordert weitere Maßnahmen

Dynamische Lage erfordert weitere Maßnahmen

Heute fand im Landratsamt Heidenheim eine weitere gemeinsame Abstimmungsrunde der Landkreisverwaltung mit Vertretern der kreisangehörigen Städte und Gemeinden, Deutsches Rotes Kreuz, Feuerwehr, Polizei und Dekanate statt. Die in der Pressemitteilung Nr. 70/2020 vom heutigen Freitag festgelegte Vorgehensweise wurde ergänzt. Bis auf Weiteres gilt Folgendes:
 
Schwimmbäder
Es wurde gemeinschaftlich beschlossen, Schwimmbäder ab kommenden Montag (16.03.2020) im gesamten Landkreis zu schließen.

Trainingsbetrieb
Dabei sind die entsprechenden Vorgaben der Verbände zu berücksichtigen.
Insbesondere bei Sportarten mit Körperkontakt wird eine verantwortungsbewusste Handhabung empfohlen.

Jahreshauptversammlungen
Es wird empfohlen, Jahreshauptversammlungen, unabhängig von der Vereinigung, grundsätzlich bis auf Weiteres abzusagen.

Gottesdienste
Die Kirchen und Religionsgemeinschaften werden gebeten, Vorkehrungen zu treffen, dass bei Gottesdiensten nötige Distanzen zwischen den Teilnehmenden eingehalten und Hygienemaßnahmen ergriffen werden sowie keine Körperkontakte zustande kommen. Bei Beerdigungen wird empfohlen, auch die Trauerfeiern, wenn möglich, im Freien abzuhalten.