7-Tage-Inzidenz unter 50

Weitere Lockerungen im Landkreis Heidenheim ab Montag, 14. Juni 2021

Die vom Robert-Koch-Institut veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Heidenheim liegt seit fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter dem Schwellenwert von 50. Aufgrund dessen kommt es ab Montag, 14. Juni zu weiteren Lockerungen vor allem in den Bereichen Kontaktbeschränkungen, Handel und Gastronomie sowie bei Veranstaltungen, Freizeit, Kultur und Sport. Unter anderem sind ab Montag Treffen im privaten oder nicht öffentlichen Raum mit zehn Personen aus bis zu drei Haushalten möglich. Zudem fällt im Einzelhandel die Testpflicht weg. Die Gastronomie kann von 6 bis 1 Uhr öffnen. Eine ausführliche Übersicht der ab Montag, 14. Juni 2021 geltenden Regeln im Landkreis Heidenheim sowie die Feststellung der 7-Tage-Inzidenz unter 50 sind auf der Corona-Homepage des Landkreises Heidenheim unter www.info-corona-lrahdh.de zu finden.

„Die aktuelle Inzidenz ermöglicht uns weitere Öffnungsschritte und gibt uns Freiheiten im Alltag sowie mehr Lebensqualität zurück. Trotzdem müssen wir weiterhin achtsam bleiben und uns vor allem an die Hygieneregeln halten. Helfen Sie uns, Rückschläge zu vermeiden. Die Pandemie ist noch nicht beendet, wie die aktuell im Landkreis Heidenheim nachgewiesene Delta-Variante zeigt“, so Landrat Peter Polta.
Sollte der Landkreis Heidenheim an drei aufeinander folgenden Tagen wieder eine 7-Tage-Inzidenz von 50 überschreiten, wäre der Entfall von Lockerungen die Folge.

Ob Einschränkungen im Schulbetrieb entfallen können, hängt von der 7-Tage-Inzidenz am Montag,
14. Juni, ab. Unterschreitet die 7-Tage-Inzidenz auch an diesem Tag und damit am fünften Werktag in Folge den Schwellenwert von 50, ist ab Mittwoch, 16. Juni, wieder ein durchgängiger Präsenzunterricht grundsätzlich zulässig. Soweit dies schulorganisatorisch erforderlich ist, kann die Aufhebung der entsprechenden Einschränkungen des Schulbetriebs nach Entscheidung der Schulleitung jedoch auch erst bis zu drei Werktage nach dem Außerkrafttreten vollzogen werden.Unterschreitet an fünf aufeinanderfolgenden Tagen die 7-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 35, sind weitere Lockerungen für den gesamten Landkreis möglich.